header-image

History

2000

Auf einem Sessellift in Brand, anlässlich eines Ski-Weekends des FC Kempttal, wird die Idee für einen Jassclub geboren. Luci M findet auch den passenden Namen!

Am 3. Mai 2000 wird der Verein mit neun anwesenden Aktivmitgliedern gegründet.

Zwei weitere Aktivmitglieder (Nidi & Turm) stossen im laufenden Jahr dazu.

2001

Im Februar 2001 wird die 1. Generalversammlung im Rest. Raben, Gachnang abgehalten.

Die ersten Passivmitglieder (vier) treten dem Verein bei.

2002

Das Jahr der Brotlosen!

Erstmals wird die Organisation des FCK-Ski-Weekend in Tschagguns von den Schindlebissern alleine übernommen.

Die 2. Generalversammlung wird wiederum im Rest. Raben, Gachnang durchgeführt.

Leider müssem wir den Austritt eines Aktivmitgliedes (Mörfi) hinnehmen, dafür können wir wiederum einen Zuwachs bei den Passivmitgliedern vermelden.

Wir erhalten die gesponserten Schindlebisser-T-Shirt's!

2003

Das Jahr der Sumpfhühner!

Im Januar wird wiederum das Ski-Weekend durchgeführt (das Weekend startet nun bereits schon am Mittwoch!). Dort kann eine Abspaltung innerhalb des Vereines nur knapp verhindert werden (einige Abtrünnige wollen einen eigenen Jassclub mit dem Namen "Schällälutscher" gründen).

Erfreulicherweise sind weitere Zuzüge bei den Passivmitgliedern zu verzeichnen.

Die Generalversammlung wird wiederum im Rest. Raben, Gachnang durchgeführt.

Im Juni wird erstmals ein "Tessin-Weekend" im Bleniotal bei Nidi & Turm Güx durchgeführt.

Höhepunkt des Jahres ist die Reise nach Kaiserslautern zum Bundesligaspiel FCK gegen HSV. Dieser Anlass wird von Turm Güx organisiert.

Erstmals wird im Dezember ein Schlussabend mit Fondue in unserer "Heimat" bei Schufi im Restaurant Eintracht durchgeführt.

Paul Müller spendet einen selber erschaffenen Wanderpreis "Das Holz" für den besten Jasser des Jahres

2004

Das Jahr der Maulwürfe!

Das schon traditionelle Ski-Weekend wird eine weiteres Mal in Tschagguns abgehalten (Organisatoren: Schufi & Ruedi)

Die Generalversammlung findet wiederum im Rest. Raben, Gachnang statt.

Das geplante "Tessinweekend" und das vorgesehene Preisjassen können aus verschiedenen Gründen nicht durchgeführt werden.

Die Mitglieder erhalten eine "Schindlebisser"-Daunenjacke!

Der Schlussabend wird wiederum mit einem Fondue-Plausch (mit viel Senf!) im Rest. Eintracht, Ottikon abgehalten.

2005

Das Jahr der Stinktiere!

Schufi & Ruedi organisieren wiederum das Ski-Weekend in Tschagguns (für einmal spielt das Wetter gar nicht mit!).

Ein weiteres Mal findet die GV im Rest. Raben, Gachnang statt.

Wir unterstützen den FC Kempttal mit einer Bandenwerbung auf dem Sportplatz Grafstal.

Wir feiern unser "Fünfjähriges" im Rest. Eintracht! In Anbetracht der vielen Stinktiere erhalten alle Mitglieder ein "Schindlebisser-Deo"!

Wir verlieren leider unsere "Heimat" in Ottikon und müssen uns ein neues Jasslokal suchen. Im Rest. Löwen, Illnau werden wir gut aufgenommen.

Das zweite "Tessinweekend" wird durch Nidi & Turm Güx organisiert. Die Wanderung mit den vielen Murmeltieren wird bei allen in bester Erinnerung bleiben.

Im Dezember steht wiederum der "Fondue-Plausch" auf dem Programm!

2006

Das Jahr der Murmeltiere!

Ruedi Strasser organisiert das Ski-Weekend in Tschagguns, an dem dreizehn Aktiv- und Passivmitglieder teilnehmen. Zwei Tage kamen die Skifahrer voll auf Ihre Rechnung! Patschli Bluntschi gelingt im "10er-Schellen" einen "Sechziger"!

Die Generalversammlung wird erstmals im Rest. Löwen, Illnau durchgeführt. Die Teilnehmerzahl ist wiederum sehr erfreulich!

Wulle-Bulle Stöker schafft seinen ersten "Vierziger"!

Nidi, Vice, Turm, Präsi, Stöker, Körbi und Gast Mörfi nehmen an unserer Vereinsreise nach München teil.

Turm Güx wird zum fairsten Jasser 2006 erkoren.

Wiederum wird ein Fondue-Plausch im Rest. Löwen durchgeführt - einmal mehr (fast) alle anwesend!

2007

Aldi Ade wechselt von den Aktiven zu den Passiven!

Wiederum wird das Ski-Weekend in Tschagguns abgehalten - leider war nur am Samstag schönes Wetter, zudem war wirklich sehr wenig Schnee vorhanden

An der GV im Rest. Löwen nehmen 18 von 21 Mitgliedern teil. Alle Funktionäre werden für eine weitere Amtsperiode gewählt.

Die Wanderung am Tessin-Weekend brachte einige an ihre Grenzen!

RTK wird zum fairsten Jasser 2007 gewählt (waren Stimmenkäufe im Spiel?)

Vice Fischer gewinnt ein weiteres Mal "das Holz"!

2008

Ski-Weekend 2008 mit Rekord-Minus-Teilnahme! Wie weiter?

Charly "Side-Pudel" gibt den Austritt als Passivmitglied

An der GV im Rest. Löwen nehmen 16 Mitglieder teil. Alle Funktionäre werden für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt.

Städte-Reise nach Hamburg begeistert alle Teilnehmer!

Wegen der EURO 2008 fallen im Juni 2008 zwei Spieltage aus!

Urs Scheiwiller erklärt den Austritt als Passivmitglied.

Nur gerade sieben Mitglieder nehmen an der Herbstwanderung teil. Gelungener Anlass, obwohl der Auftakt mit der Verwechslung von Hettlingen/Henggart in die Hosen ging. Ein Dank an HSWS für die Bewirtung in Schaffhausen!

Austritt von Aktivmitglied und Aktuar M-Budget "Schlange" Wädi!

Wiederum wird mitte Dezember ein Fondue-Plausch durchgeführt.

Vice Fischer wird (überraschend) zum fairsten Jasser 2008 gewählt!

Austritt von Werner Fehr (Rauchopfer-Werni/Prix-Garantie).

Vice Fischer gewinnt ein weiteres Mal das "Holz"! Die "Teilnahmen" gehen ein weiteres Mal an unseren Präsi!

Drei Aktive erreichen die Soll-Teilnahme-Quote nicht und werden deshalb nicht klassiert!

2009

Nur noch fünf Teilnehmer am Ski-Weekend in Tschagguns bei herrlichem Ski-Wetter. Steht der traditionelle Anlass vor dem Aus?

Nur 11 Mitglieder besuchen die 9. Generalversammlung. HSWS wird zum neuen Aktuar gewählt. Turm Güx nimmt neu Einsitz im Schiedsgericht.

Patschli Bruno Blöchlinger gibt des Austritt als Passivmitglied!

Insle-Präsi Steph sichert sich das Holz!

Rüsseltier-Körbi schafft erstmals den Sprung auf das Podest (2. Platz), Vice Fischer muss sich mit dem 3. Podestplatz zufrieden geben.

Die Teilnahmen 2010 gehen an RTK und Vice Fischer

RTK wird erstmals Bussenkönig und der Super-Mungg geht an ??

2010

Im Mai 2010 können wir bereits das 10-jährige Jubiläum feiern (wer hätte das gedacht.........)!

Erstmals wird das Ski-Weekend im März in Arosa durchgeführt. 8 Teilnehmer erleben ein Super-Weekend (Traumwetter und gute Stimmung).

Vice Fischer legt alle Ämter nieder.

Nur 8 Mitglieder an der 10. Generalversammlung. RTK wird neuer Vice! Niedi wird Mitglied im Schiedsgericht. Stöker kann von Turm Güx einen "Super-Mungg-Wanderpokal" in Empfang nehmen und gleich behalten!

Wir nehmen an einem Brauseminar in Stammheim teil und brauen unser eigenes Bier. Nicht alle kommen nüchtern nach Hause.......

Die Herbstwanderung führt uns in die Heimat von Tibeter-Niedi!

Das "Powerduo" löst sich defintiv auf! Die effektiven Gründe bleiben im Dunkeln.

Erfolgreiche Schindlebisser am 8. Züricher Jassderby! Präsi/Irene 5. Rang, Luci/RTK 13. Rang, Stuker/Benny 14!

Luci sicherte sich erstmals den Titel "Teilnahmen"

Insle-Präsi gewinnt einmal mehr überlegen "das Holz"! Der Super-Mungg wird wiederum der gleiche Spieler, der diese "Auszeichnung" bereits seit 2000 inne hat.

Stöker gibt sich für die kommende Saison kämpferisch: "Nid no lo gwinnt"

2011

RTK erster Super-Mungg 2011!

Rauchopfer-Werni wird Passiv-Mitglied

An der GV werden alle Funktionäre für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt

Wiederum gelungenes Ski-Weekend in Arosa!

Wir besuchen im März einen Ländlerabend in der Aelpli-Bar in Zürich. Davon erscheinen gar noch Bilder im Züritipp!

Niedi organisiert eine Wanderung ins Sihltal! Zehn Teilnehmer bei idealem Wanderwetter. Vereinsrekord für Herr Fischer im 4-fachen Schellenjass: 109!!

Erfolgreiche Schindlebisser am 10. Jassderby in Zürich! Präsi/Irene auf Platz 5!

Rolf Schaufelberger tritt aus dem Verein aus:

Insle-Präsi sichert sich ein weiteres Mal "das Holz". Die "Teilnahmen" gehen an RTK. RTK wird auch Bussenkönig 2011!

2012

Aldi Ade wird wieder Aktivmitglied

Das Skiweekend wird wiederum in Arosa durchgeführt. Zwei Tage tolles Ski-Wetter mit viel Schnee von Sonntag auf Montag. Gute Essen und gute Stimmung. Teilweise etwas laut!

Unser Verein schrumpft weiter! Werner Fischer teilt uns seinen Austritt als Aktivmitglied mit. Die Gründe bleiben im Dunkeln!

Der bestehende Vorstand wird an der 12. Generalversammlung für eine weitere Amtsperiode gewählt. Dide wird neuer Revisor und Aldi Ade nimmt neu Einsitz im Schiedsgericht. Nur gerade 8 Mitglieder besuchen die GV!

Im September 2012 organisiert RTK ein Wanderung im Appenzellerland. Das Ziel Lustmühle wird zwar nicht erreicht (Regen / Nebel), aber die frohen Stunden in der Jägerei gehen in die Geschichte ein. Teilnehmer: Niedi, Ruedi, Präsi, Dide, Rauchopfer-Werni, Hansueli, Stöker, HSWS, Luci und RTK. Speziell sind die hohen Spendeneinnahmen zu erwähnen.

RTK neuer Rekordhalter beim Tageshöchstgewinn! Am 10. Oktober schliesst er den Abend mit +43!

Wiederum nehmen einige Schindlebisser am 12. Zürcher Jassderby teil. Niedi/RTK errreichen den guten achten Rang.

Das Holz geht wieder nach Wiesendangen! Aldi sichert sich am letzten Spieltag noch den zweiten Platz! RTK wird Dritter und gewinn den Titel "Teilnahmen"! Wie immer heisst der Super-Mungg Wulle Bulle Stöker!

2013

Die 13. Generalversammlung findet im Rest. Jägerei in Teufen statt. Gastjasser Mörfi übernimmt den Chauffeur! 10 Mitglieder geniessen ein feines Essen. Alle Organe werden wiedergewählt!

Das Ski-Weekend findet wiederum in Arosa statt. Dide, HSWS und Präsi reisen, bei bestem Wetter, bereits am Freitag an. Luci, RTK, Aldi, Prix-Garantie-Werni und Hansueli treffen am Samstag ein. Wiederum gelungenes Weekend. Einzig Wermutstropfen: Wir mussten am Samstagabend fluchtarig ein Restaurant verlassen :-(

HSWS gelingt im 8er-Schälle einen doppelten Vierziger!

Präsi Steph organisiert eine Vereinsreise nach Liverpool. Die Teilnehmer Dide, HSWs, Luci, RTK, Stöker und Präsi Steph erleben ein interessantes Weekend in der Stadt der Beatles und des Fussballs.

Das Holz geht einmal mehr nach Wiesendangen! Der Super-Mungg heisst, wie immer, Stöker. Aldi und Luci sichern sich die Podestplätze über dem Strich. RTK sichert sich den Titel "Teilnahmen 2013".

2014

Die Generversammlung findet wieder im Restaurant Löwen in Illnau statt.

Sieben Mitglieder nehmen am Ski-Weekend in Arosa teil. Für Luci bleibt der "Happy Day" unvergesslich!

Das Holz geht schon wieder nach Wiesendangen. Unser Präsi holt sich auch den Titel "Bussenkönig". RTK sichert sich die Teilnahmen. NIedi löst Stöker als Super-Mungg ab! 

2015

Nur gerade 5 Teilnehmer am Ski-Weekend in Arosa! Trotzdem ein gelungenes Weekend! 

Aldi sichert sich erstmals überlegen "Das Holz"!  Der Super-Mungg geht, nicht überraschend, an das neue Aktivmitglied HSWS (Uebertritt von den Passiven). HSWS wird auch Bussenkönig! 

2016

Aldi holt "Das Holz" wiederum nach Nürensdorf. Niedi schnappt sich wieder den Super-Mungg. RTK wird Bussenkönig! 

Neu werden die Resultate im Coiffeur in der "CoiffeurTrophy" erfasst. Die Einnahmen aus diesem Wettbewerb fliessen nun auch in die Kasse.

Wir haben ein neues Aktivmitglied erhalten: Beat "Büscheli" Baumgartner. Er sichert sich gleich den Sieg in der ersten Coiffeur-Trophy"+

Skiweekend in Arosa bei herrlichem Wetter mit acht Teilnehmern!

Im Ausgust besuchen wir den Moto-GP ins Graz. Leider sind wir nur sechs Teilnehmer Wir konnten einen Doppelsieg von Ducati feiern!

2017

Niedi hat keine Zeit und Lust mehr und gibt den Austritt aus dem Verein.

Alid mit dem "Triple"! HSWS erneut Super-Mungg und bester Zahler! Unser Schreiber holt sich wiederum die "Teilnahmen"! 

Beat "Büschel" holt sich auch den Sieg in der zweiten Austragung der Coiffeur-Trophy!

Sieben Mitglieder nehmen am Ski-Weeend in Arosa teil.

2018

HSWS wechselt wieder zu den Passiven.

 Aldi sichert die wiederum das Holz und zur Abwechslung wird Stöker wieder einmal Super-Mungg.

Beat "Büscheli" schafft das Triple in der Coffeur-Trophy.

Verregnetes Ski-Weekend in Arosa mit sechs Teilnehmern.

Wir verzeichnen einen markanten Rückgang bei den Teilnahmen und Einnahmen. Sparmassnahmen werden eingeleitet. Die Zukunft der Schindlebisser ist gefährdet. 

2019

Endlich wieder einmal Wetterglück am Skiweekend in Arosa mit sieben Teilnehmern (Luci, Präsi, Dide, Prix-Garantie, Stöker, HSWS und Organisation HSWS. 

Die bisherigen Funktionäre werden an der GV für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt.

Im Mai müssen wir leider von unserem Passivmitglied und "Holzspender" Paul Müller Abschied nehmen.

.......................................... weitere Information folgen zeitgerecht